Wenig behaupten, viel beweisen: Nachhaltigkeitsposter für unsere Franchise-Nehmer

Nachhaltigkeit im Restaurant kann vielfältiger sein, als man denkt. Wir haben uns deswegen entschieden, anhand von Postern interessante Fakten zu den Bereichen Rohwaren/Produktqualität, Familie/Soziales Engagement, Mitarbeiter, Umwelt und Energie für unsere Gäste übersichtlich darzustellen.

Daten, Daten, Daten

Vor allem unsere Franchise-Nehmer freuen sich über die Nachhaltigkeitsposter. Seit einigen Wochen trudeln fast täglich neue Anmeldungen von unseren Franchise-Nehmern ein, die Teil des einzigarten Projekts sein wollen. Das Ergebnis sind lange Excellisten mit Informationen zu Energieverbräuchen, Spendensummen und der Menge an verarbeiteten Rohstoffen. Aus diesem „Daten-Wirrwarr“ wird für das jeweilige Franchise-Restaurant eine individuelle Datei erstellt – die Datengrundlage für das Nachhaltigkeitsposter.

Was sich zunächst kompliziert anhört, gehört für mich seit ein paar Wochen zur täglichen Arbeit. Gerade erst gingen mehrere Nachhaltigkeitsposter in den Druck und werden schon bald in den jeweiligen Restaurants hängen. Bis die Poster soweit sind, durchlaufen sie aber einige Stationen. Ein Telefonat mit der Agentur oder eine Mail vom Franchise-Nehmer stehen daher auf der Tagesordnung. Unser Ziel ist es, möglichst viele Franchise-Nehmer für die Poster zu begeistern, denn dahinter steckt ein Projekt, das dem Gast das Thema Nachhaltigkeit auf besondere Weise näher bringt.

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wie viele Rohwaren von McDonald’s Deutschland aus der Bundesrepublik bezogen werden? Wolltet Ihr schon mal wissen, wie viele Bücher und Spiele über das Happy Meal in einem Restaurant pro Jahr verteilt werden oder was die Begriffe Multikulturalität und Frauenpower mit den Mitarbeitern von McDonald´s zu tun haben? Die Poster verraten es Euch. Außerdem gibt es spannende Infos zu dem besonderen Einsatz vieler Franchise-Nehmer in den Bereichen Soziales und Umwelt zu lesen. Ihr denkt, Energiemanagement ist für die Franchise-Nehmer ein Fremdwort? Dann werden euch die Infos zu Ökostrom und der Senkung des Energiebedarfs der Restaurants vom Gegenteil überzeugen.

Franchise-Nehmer zeigen Verantwortung

Die Nachhaltigkeitsposter sind die Fortsetzung der Kampagne „Unsere Gesichter“ aus dem letzten Jahr, bei der sich die Franchise-Nehmer vor allem auf lokaler Ebene als mittelständische Unternehmer mit gemeinsamer Verantwortung präsentiert haben. Die Gäste sollen wissen, welches „Gesicht“ sich hinter dem jeweiligen Restaurant verbirgt und damit auch für das Engagement für die Nachhaltigkeit vor Ort verantwortlich zeichnet.

Ich finde es toll, dass die Franchise-Nehmer für das Thema Nachhaltigkeit immer mehr sensibilisiert werden. Denn nur, wenn in den einzelnen Restaurants Themen wie Wertstofftrennung, Energiesparen und der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln angegangen werden, kann McDonald´s als Gesamtunternehmen nachhaltiger werden. Die Poster bilden aber durchaus keine öden Daten und Fakten ab. Vielmehr geben sie einen interessanten und leicht verständlichen Überblick zum Nachhaltigkeitsengagement im jeweiligen Restaurant. Als Werkstudentin in der Nachhaltigkeitsabteilung habe ich gelernt, wie Kommunikation zu Nachhaltigkeitsthemen zwischen dem Unternehmen, dem Franchise-Nehmer und dem Gast funktioniert. Und wie Ihr seht, sind die Datenberge vom Anfang doch nicht mehr so langweilig, wie es zunächst schien, ganz im Gegenteil.

Wir sind gespannt wie sie Euch gefallen. Schreibt uns doch Eure Meinung als Kommentar unter diesen Artikel.

Unsere Gastbloggerin Ann-Katrin Bimber:

Ann-Katrin studiert in München BWL. Seit März unterstützt sie unser Team bei der Erstellung des neuen Nachhaltigkeitsberichts und der Nachhaltigkeitsposter. Wenn sie neben Studium, Masterarbeit und Arbeit noch Zeit hat, dann findet man Ann-Katrin am liebsten beim Ballett, in den Bergen zum Ski fahren oder mit Freunden an der Isar.

 

Das Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen

Archiv

Feed