High-Tech-Abwasserentsorgung – innovative Nutzung von Wärmequellen

Florian Panke (Betriebsleiter ovofit Eiprodukte GmbH) und Ulrike Scharf (Bayrische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz)

Klimaschutz und Ressourcenschonung sind in unserer modernen Welt keine Randthemen mehr, sondern bekommen einen immer größeren Stellenwert. Angefangen bei der Wiederverwertung von Papier bis hin zum Umstieg auf Elektroautos, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Neue, innovative Ideen ermöglichen es nun auch, Wertstoffe in Müll und Abwasser zu verwerten und die Verfahren zu deren Behandlung zu verbessern.

Abwasser als Energieträger

 

Wir von ovofit arbeiten zusammen mit der Stadt Neumarkt-St. Veit an einem Projekt zur Nutzung des Abwassers als Energieträger. Mit unseren Abfallprodukten können wir eine ideale Wärme- und Energiequelle liefern, die optimal genutzt werden kann und muss, um den Klimawandel zu verlangsamen.

 

Nachhaltig wirtschaften

Ziel ist es, proteinreiche Abwasserteilströme aus der Produktion der ovofit Eiprodukte GmbH direkt in die Faulung der benachbarten Kläranlage einzuleiten. Im Faulturm werden diese energiehaltigen Abwässer dann zur Gasgewinnung genutzt. Mit diesem Gas kann das Blockheizkraftwerk in der Kläranlage betrieben werden. Auf diese Weise ist es möglich, 100% der dort benötigten Wärme und mehr als 50% des dort benötigten Stroms selbstständig zu erzeugen.

Mit unseren Maßnahmen möchten wir die Umwelt schützen. Gleichzeitig sehen wir die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Gemeinde, gerade in Form einer Steigerung der Energieeffizienz durch Nutzung des gemeinsamen Abwassers, als sehr positives Beispiel für andere Unternehmen und Kommunen. Die Kooperation in Sachen „Umweltschutz“ honorierte auch das Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz im Rahmen des Abwasser-Innovationspreises 2016 mit einer Prämie in Höhe von 10.000 Euro.

 

Unsere Gastblogger Eva und Nadine vom ovofit Team:

 

Nadine Lettl ist in ihrer Position als Assistentin der Geschäftsführung die erste Ansprechpartnerin für McDonald´s und koordiniert intern alle Schritte der Zusammenarbeit. Eva Schmidhuber absolviert derzeit sehr erfolgreich ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei ovofit. „Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist ein grundlegender Teil unserer Firmenkultur und wird aktiv von allen gelebt.“

 

Weitere Artikel

Kommentieren


*Pflichtangabe

Das Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen

Archiv

Feed