Startup GLOSUS erhält EXIST-Förderung

Könnt ihr euch an das Startup GLOSUS aus München erinnern, über das wir in Schritt für Schritt Nachhaltigkeit einfacher machen berichtet haben? GLOSUS, das Technologie-Startup von der Ludwig-Maximilians-Universität, mit dem McDonald’s bereits seit mehreren Monaten innerhalb einer kreativen Co-Kreation zusammenarbeitet? Falls nicht, hier nochmal zur Erinnerung:

GLOSUS hat durch wissenschaftliche Studien herausgefunden, dass es im Nachhaltigkeitsmanagement von Unternehmen große Herausforderungen gibt, insbesondere bei der Sammlung von relevanten Daten zur Unternehmensnachhaltigkeit. Aber was sind überhaupt Nachhaltigkeitsdaten? Es sind Informationen, die die soziale, ökologische und ökonomische Leistung von Unternehmen wiedergeben.

Diese Daten werden jährlich in umständlichen und wenig effizienten Prozessen mit großem administrativen Aufwand gesammelt. Hier dockt GLOSUS mit seiner Idee an und ermöglicht Unternehmen ein effizienteres und transparentes Nachhaltigkeitsmanagement.

GLOSUS entwickelt eine Plattform für das Nachhaltigkeitsmanagement von Unternehmen und unterstützt diese durch ein Softwaretool bei der abteilungsübergreifenden Sammlung und Strukturierung ihrer Nachhaltigkeitsdaten. Dabei kann die Nachhaltigkeitsleistung kontinuierlich dargestellt und überprüft sowie Schlüsse auf weitere Verbesserungen, bis hin zur kompletten Veränderung der Nachhaltigkeitsstrategie, gezogen werden.

Diese Daten, die die Unternehmen auf der Plattform veröffentlichen, können von jedermann im Internet eingesehen werden. Dadurch wird die Nachhaltigkeitsberichterstattung der Unternehmen für Interessensgruppen transparenter und vergleichbarer. Zudem möchte GLOSUS auch den Dialog mit Interessensgruppen vorantreiben. Die Etablierung nachhaltiger Marken durch Transparenz – das möchte GLOSUS unterstützen.

Unterstützt wird das Technologie-Startup von namhaften Partnern wie der Social Entrepreneurship Akademie, der Ludwig-Maximilians-Universität München und dem LMU Entrepreneurship Center.

EXIST-Förderung für Startup GLOSUS

Umso mehr hat es uns gefreut, als wir von der Förderung für GLOSUS durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie des Europäischen Sozialfonds (ESF) erfahren haben: GLOSUS erhält das renommierte EXIST-Gründerstipendium, welches Gründungsvorhaben unterstützt, bei denen „es sich um innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handelt“.

Das Stipendium umfasst eine Förderdauer von einem Jahr. In diesem Jahr arbeitet das GLOSUS Team intensiv an der Entwicklung des Geschäftsmodells und an der technologischen Umsetzung des Konzeptes. Gesetzte Meilensteine gilt es zu erreichen, wie beispielsweise die Coaching- und Sachmittelplanung zur Einreichung beim Projektträger, die Präsentation des Zwischenstandes der Geschäftsplanung nach fünf Monaten oder die Vorlage eines ausgearbeiteten Businessplanes nach zehn Monaten. Bei allem wird GLOSUS durch einen oder mehrere unternehmerische Coaches sowie wissenschaftliche Berater unterstützt. Zudem erhält das Startup durch das Gründer-Netzwerk GründerRegio M und den LMU Spin-off Service (Forschungs- und Technologietransfer) professionelle Hilfe bei der Markteinführung der innovativen Technologie.

Die EXIST-Förderung stellt für GLOSUS einen weiteren großen Schritt dar, zu dem wir herzlich gratulieren. Auch sind wir froh, dass wir mit dem Projekt GLOSUS und dem internationalen Team seit seinen Anfängen zusammenarbeiten dürfen. Weiterhin wünschen wir, dass GLOSUS zu einer anerkannten Plattform wird, die die Transparenz von Unternehmensnachhaltigkeit vorantreibt und dazu beiträgt, Unternehmen in ihrer Nachhaltigkeitsperformance ausschlaggebend zu unterstützen.

Das Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen

Archiv

Feed