„Black Arches“ für den Klimaschutz – unser Beitrag zur Earth Hour

Am Samstag, den 27. März, ging an vielen unserer Restaurants das Licht unserer Werbepylonen aus – und zwar für einen guten Zweck. Denn ab 20.30 Uhr erlosch in unseren unternehmenseigenen Restaurants und einigen Restaurants unserer Franchise-Nehmerinnen und Franchise-Nehmer das wichtigste Symbol unserer Marke – die Golden Arches. Anlass war die internationale Earth Hour, in deren Rahmen wir gemeinsam mit vielen Privatpersonen, Städten und anderen Unternehmen auf der ganzen Welt ein Zeichen setzten, um auf die Bedeutung des Klima- und Umweltschutzes aufmerksam zu machen.

mcdonalds-symbol Earth Hour

Das Thema steht für uns bei McDonald’s Deutschland allerdings schon seit langem ganz oben auf der Agenda. Schon seit 2014 werden nahezu alle deutschen McDonald’s Restaurants mit 100 Prozent Ökostrom aus regenerativen Quellen betrieben, um damit unseren Klimafußabdruck zu verringern. Weltweit hat sich McDonald’s das Ziel gesetzt, bis 2030 die CO2-Emissionen in allen Restaurants um 36 Prozent zu senken. Entlang der Lieferkette sollen die Emissionen bis zum selben Jahr pro Tonne Produkt zudem um 31 Prozent reduziert werden.

Doch damit nicht genug: Im Rahmen des CO2-Emissions-Ziels verpflichten wir uns auch dazu, unsere Energieeffizienz kontinuierlich zu verbessern. Zu diesem Zweck werden seit 2016 alle unternehmenseigenen Restaurants sowie die Verwaltungen im zweijährigen Turnus nach dem Energiemanagementsystem ISO 50001 zertifiziert. Auf diese Weise konnte bis 2020 der spezifische Stromverbrauch der McDonald’s Restaurants bereits um knapp 17 Prozent gesenkt werden. Bis 2030 ist es unser Ziel, den spezifischen Stromverbrauch der unternehmenseigenen Restaurants um weitere fünf Prozent zu reduzieren.

Weitere Informationen zur Earth Hour findet ihr übrigens unter www.wwf.de/earth-hour. Doch nun seid ihr gefragt: Habt ihr euch selbst auch an der Aktion beteiligt? Und wie schätzt ihr die Wirksamkeit solcher weltweiter Klima-Aktionen ein? Wir sind gespannt auf euer Feedback!

Hier ein paar Eindrücke von unseren Franchise-Restaurants in Allgäu und Schleswig-Holzstein:

Artikel teilen

Weitere Artikel

Kommentieren

Maximale Bildgröße: 1 MB Erlaubte Bildformate: jpg, jpeg, gif, png


*Pflichtangabe