Innovativ und mutig – Lob für unsere Nachhaltigkeitskommunikation beim CSR-Tag der IHK München

Nachhaltigkeitskommunikation ist eine Herausforderung für viele Unternehmen, unterscheidet sie sich doch wesentlich von der klassischen Kommunikation. Und in vielen Firmen beschränkt sie sich auf die jährliche Präsentation des Nachhaltigkeitsberichts. Eine sowohl für Mitarbeiter wie auch für Nachhaltigkeits-Interessierte unbefriedigende Situation.
Deshalb haben wir bei McDonald’s uns vorgenommen, nicht nur unseren Nachhaltigkeitsbericht auf unsere Hauptzielgruppe, die jungen Gäste, zuzuschneiden, sondern Botschaften und Zielsetzungen aus dem CR-Bereich zielgruppengerecht verpackt über das ganze Jahr zu spielen. Mit der Kampagne „365 Gründe für McDonald’s“ haben wir die Möglichkeit, täglich einen guten Grund, ob in Sachen Qualität, Nachhaltigkeit oder auch tagesaktuell auf unseren Social Media Kanälen zu spielen und damit v.a. mit Teens und Twens in den Dialog zu treten.

Beim gestrigen CSR-Tag der IHK in München hatten wir nun Gelegenheit, diese CR-Kommunikation „der anderen Art“ vor Nachhaltigkeitsexperten vorzustellen und mit ihnen zu diskutieren.
Besonders interessant waren die Reaktionen auf das „Beef“-Video, das letztes Jahr im Rahmen der Wahrheitskampagne gezeigt wurde, sozusagen der Vorstufe für die 365 Gründe-Kampagne, und natürlich den T-Rex Clip zur Vorstellung des diesjährigen Nachhaltigkeitsberichts. Bei einzelnen Teilnehmern konnte man Kopfschütteln feststellen (immerhin verließ keiner fluchtartig den Saal), aber in vielen Gesichtern war durchaus freudige Überraschung abzulesen.
In der Diskussion kamen natürlich auch kritische Bemerkungen auf in Richtung, man dürfe CR-Botschaften nicht zu sehr vereinfachen, um sie nicht unglaubwürdig zu machen. Unser Credo ist aber, komplexe Botschaften müssen einfach dargestellt werden, um sie leicht/schnell verständlich zu machen und damit der jungen Zielgruppe auf ihren Lieblingsplattformen zu präsentieren. Nur so sehen wir derzeit die Chance, dieses Thema an diese große Zielgruppe zu vermitteln.

Und, was wirklich erfreulich war, viele Teilnehmer äußerten sich während der Diskussion und auch in Gesprächen danach sehr positiv über diesen innovativen wie auch mutigen Ansatz. Eine Zuhörerin fragte mich sogar spontan, ob sie nicht direkt beruflich bei uns einsteigen könnte, da sie das Gefühl habe, dass wir mit unserer Vorgehensweise wirklich etwas bewegen. Was kann es für ein besseres Kompliment geben?
In diesem Sinne werden wir das Jahr 2018 noch mit vielen weiteren guten Gründen, auch zur Nachhaltigkeit, füllen und bestärkt unsere Herangehensweise zur CR-Kommunikation weiterentwickeln.

Teilnehmer des Pannels (v.r.n.l):
Dr. Saskia Juretzek, Allianz SE
Prof. Frank Ebinger, TH Nürnberg
Maike Frese, Fährmann Unternehmensberatung GmbH
Birgit Höfler-Schwarz, McDonald’s Deutschland LLC

 

Weitere Artikel

Kommentieren


*Pflichtangabe

Das Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen

Archiv

Feed