Neues McDonald’s Flagship-Restaurant in Orlando setzt Maßstäbe.

Das neue McDonald’s Flagship Restaurant in der Walt Disney World in Orlando (Florida) zeigt, was in Sachen nachhaltiges Bauen und Gebäudegestaltung möglich ist. Dank modernster Architektur und Technologie schafft es das Restaurant zu 100 % energieautark zu sein. Es ist damit das erste seiner Art und setzt Maßstäbe für eine nachhaltigere Zukunft.

„Lebendige Außenhülle“

Beim Umbau des seit 1998 bestehenden Restaurants konnten 96,5 % des angefallenen Bauschutts recycelt werden. Weiterhin wurden für die attraktive Außenhülle des Restaurants bereits recycelte Holzreste oder Holz aus zertifiziert nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verwendet. Die 166 Quadratmeter große „living green wall“ sieht nicht nur chic aus, sondern hat auch eine wichtige Funktion: Die bepflanzte Wand ist eine natürliche Isolation und reinigt die Umgebungsluft.

100 % energieautark

Mit dem Ziel, das Gebäude energieautark zu konzipieren, wurde der Energiebedarf um 35-40 % gesenkt. Dies ist unter anderem der natürlichen Luftzirkulation im Gebäudeinneren zu verdanken, die den Bedarf an Klimaanlagen im sonnig heißen Florida deutlich reduziert. Aus demselben Grund wurde der Außenbereich umgestaltet, sodass die Flächen und damit das gesamte Gebäude im Sommer deutlich weniger erhitzen.

Um die für den Betrieb nötige Energie bereitzustellen, wurden 1740 Quadratmeter Photovoltaikpaneele auf dem Dach installiert. Diese können Sonnenlicht via Solarzellen direkt in elektrische Energie umwandeln. Weiterhin wurden 447 Quadratmeter Photovoltaikanlagen in die Gebäudehülle integriert. Auch die für die Außenbeleuchtung eingesetzten Laternen versorgen sich über kleine Solarpaneele selbst mit Energie. Außerdem konnte durch Innovationen im Sanitärbereich ein geringerer Wasserverbrauch erreicht werden.

Das neue Flagship-Restaurant bietet einen Blick in die Zukunft und beweist: moderne Architektur kann nicht nur gut aussehen, sondern auch nachhaltig sein!

Wie gefällt euch das neue Flagship-Restaurant? Schreibt es uns in die Kommentare!

Artikel teilen

Weitere Artikel

Kommentieren


*Pflichtangabe