Vom Schreibtisch an die Fritteuse

Ein besonderes Highlight des Jahres bei McDonald’s in Deutschland wie auch weltweit sind unsere Ray-Kroc-Restauranttage. Dabei verbringen wir Mitarbeiter aus der Verwaltung einen Arbeitstag in einem der McDonald‘s Restaurants und stehen dort unseren Kollegen tatkräftig zur Seite. Als Arbeitsplatz stehen die Franchise-Restaurants oder direkt von McDonald’s Deutschland betriebene Restaurants zur Auswahl. Das Ganze bietet uns die Möglichkeit, den Arbeitsalltag in den Restaurants live mitzuerleben. Die Atmosphäre ist durch das professionelle Miteinander vieler verschiedener Nationalitäten geprägt, denn nur mit gutem Teamwork kann der Restaurantbetrieb reibungslos funktionieren.

„None of us is as good as all of us“

“Niemand von uns ist (alleine) so gut, wie wir alle zusammen!” – war das Motto von Ray Kroc, Gründer von McDonald’s. Für ihn war es wichtig, gerade den Teamgeist in der Unternehmensphilosophie zu verankern – und genau das stellt ein großes Ziel unserer Ray-Kroc-Restauranttage dar. Hinter McDonald’s steht nicht nur ein Unternehmen, sondern vor allem auch ein Team! Und jeder einzelne Mitarbeiter ist ein wichtiger Teil dieses Teams!

Unser Mitarbeiter Jürgen Straub aus dem Quality Management berichtet über seine Tage im Restaurant Folgendes:

„Während meiner Ray-Kroc-Restauranttage war ich aktiv mitten im Geschehen dabei. Bekleidet mit der McDonald’s Crew-Uniform habe ich alle möglichen Aufgaben übernommen: Angefangen vom Abräumen der Tabletts, Putzen des Playlands und Bauen der Burger bis hin zu direktem Gästekontakt bei der Bestellung. Dies alles hat mir vor Augen geführt, was wirklich das tägliche Geschäft von McDonald’s ist. Zusätzlich konnte ich viel wertvollen Input für meine Arbeit im Haupt-Servicecenter mitnehmen: Zu sehen, wo bei Stress Komplikationen entstehen oder welche Handgriffe vereinfacht werden können, stellen für mich einen großen Mehrwert dar. Diese Erkenntnisse werde ich in meine Arbeit einfließen lassen. Alles in allem sind die Ray-Kroc-Restauranttage ein klasse Erlebnis und wirklich sehr prägend.“

 

Es kommt nicht selten vor, dass Arbeitsvorgänge, die im Haupt-Servicecenter genauestens geplant wurden, nach den Restauranttagen nochmals überdacht werden. Das Wissen unserer Kollegen in den Restaurants ist von großem Wert für unsere tägliche Arbeit. Gerade Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen und werden wenn möglich auch direkt umgesetzt. Die Tage bieten also einen klasse Austausch zwischen Kollegen. Auch ich als Werkstudentin bin schon ganz aufgeregt, was mich bei den Restauranttagen erwarten wird und von welchen Erlebnissen ich später berichten kann.

 

Ray Kroc – Der Beginn einer Erfolgsgeschichte

Ray Kroc steht wie kein anderer für den Erfolg der Marke McDonald’s. Er war der Milchshake-Mixer Lieferant der McDonald Brüder Richard und Maurice und fasziniert vom Konzept des günstigen, schnell zubereiteten Essens, das nicht nur lecker, sondern auch qualitativ hochwertig ist. 1955 erwarb er die Lizenz von den McDonald Brüdern und eröffnete sein erstes eigenes Restaurant in Illinois. Das war der Beginn einer inzwischen über 60 Jahre währenden Firmengeschichte. Der Erfolg hält bis heute an: McDonald’s beschäftigt 1,9 Millionen Mitarbeiter in über 100 Ländern.

Weitere Artikel

Kommentieren


*Pflichtangabe

Das Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen

Archiv

Feed