Superkühe

WDR/ Superkühe

Habt ihr euch schon mal gefragt, woher genau die Milch kommt, die im Kühlregal steht? Was sind das für Kühe, die diese Milch produzieren?

Wir haben von einem interessanten Projekt gehört, von dem wir euch erzählen möchten: Superkühe.

„Superkühe“ ist ein Projekt, das sich rund um das Thema Milcherzeugung dreht. Dabei wird von einer Branche berichtet, die sich im Spannungsfeld zwischen Tierwohl und Kostendruck bewegt. Die Kühe werden rund um die Uhr beobachtet und man kann die Geschehnisse an den Höfen vor Ort mitverfolgen und über den Facebook Messenger sogar mit den Kühen sprechen.

WDR/ Superkühe

Es handelt sich um die drei Milchkühe Emma, aus einem Familienbetrieb, Nr. 71 alias Uschi  von einem Bio-Hof und Connie  von einem landwirtschaftlichen Großbetrieb. Durch einen Sensor, den jede Kuh trägt, werden 30 Tage lange Daten über die Kühe gesammelt. Es wird analysiert, ob die Kühe Fieber haben, ob sie genug essen und trinken oder wie viele Schritte sie gehen. Das alles kann man live im Internet mitverfolgen. Sogar Daten zur Stalltemperatur oder Luftfeuchtigkeit kann man ablesen.

Die drei Kühe des Projektes verbindet, dass sie alle in nächster Zeit kalben, also Kälber bekommen. Dabei wird verfolgt, unter welchen Umständen die Kühe leben, wie die Geburten ablaufen und auch was die Landwirte leisten. Das Projekt will vor allem dazu anregen, sich über seinen eigenen Konsum Gedanken zu machen und sich zu fragen: Welche Milch trinke ich und wie wurde sie produziert?

Wir finden: Superkuh(les) Projekt!

Wusstet ihr, dass McDonald’s im Happy Meal Bio-Milch anbietet? Seit 2004 können unsere jungen Gäste Bio-Milch zum Happy Meal bestellen. Unser Lieferant bezieht die Bio-Milch ausschließlich von Höfen, die nach den Vorgaben des ökologischen Landbaus arbeiten. Dabei stammt die Bio-Milch zu 100 % aus Deutschland. Genauer: aus der Molkerei Berchtesgadener Land.

Weitere Artikel

Kommentieren


*Pflichtangabe

Das Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen

Archiv

Feed