Klimaschutz im Fokus – Reduzierung unserer globalen CO2-Emissionen um 36% bis 2030

Die nachhaltige Reduktion der CO2-Emissionen ist eines von mehreren ambitionierten Vorhaben, denen sich McDonald’s in Zukunft stellen möchte. Unter dem global eingesetzten Hashtag „#Scaleforgood“ macht das Unternehmen in den sozialen Netzwerken deutlich, dass es seine eigene Größe („Scale“) nutzen will, um das Richtige („Good“) zu tun – für Gesellschaft und Umwelt.

Der Klimawandel ist das größte ökologische Problem unserer Zeit. Mit 37.000 Restaurants in 120 Ländern und 69 Millionen Gästen sowie einer globalen Wertschöpfungskette, kann McDonald’s dabei einen großen Unterschied machen.

Das McDonald’s Science Based Target

Aus diesem Grund ist McDonald’s stolz darauf, sagen zu können, dass wir das erste Unternehmen der Restaurantbranche weltweit sind, das sich ein Science Based Target setzt, um maßgeblich die Treibhausgasmissionen der eigenen Geschäftstätigkeit zu reduzieren.

Das Science Based Target gehört zu der Science Based Target initiative (SBTi), welche Ziele zusammen mit Unternehmen entwickelt, um den Grad der Erderwärmung unter 2 Grad Celsius im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu halten. Eine Erderwärmung über 2 Grad Celsius hat weitreichende Konsequenzen für unseren Planeten.

Das Ziel ist, bis zum Jahr 2030 gemeinsam mit unseren Franchise-Nehmern die durch McDonald’s verursachten CO2-Treibhausgasemissionen um 36% zu senken. Außerdem wird McDonald’s gemeinsam mit den Lieferanten die in unserer Wertschöpfungskette erzeugten Treibhausgasemissionen um 20% senken. Dies bedeutet, dass McDonald’s rund 150 Millionen Tonnen CO2 reduzieren wird.

Dies entspricht so viel Treibhausgasemissionen wie 25 Millionen Autos auf den Straßen, 3 Milliarden frisch gepflanzte und zehn Jahre wachsende Bäume oder annähernd den Treibhausgasemissionen der Tschechischen Republik, Belgien und Vietnam zusammen.

Verknüpfung mit der Kampagne „#365 Gründe für McDonald’s“

Dass Nachhaltigkeitsthemen auch durchaus unterhaltsam und mit einem Augenzwinkern gespielt werden können, zeigt McDonald’s Deutschland im Rahmen seiner Kampagne „#365Gründe für McDonald’s“: Ein etwas tollpatschiger Dinosaurier macht im Rahmen einer Spot-Serie, die auf den Social-Media-Kanälen von McDonald’s gezeigt werden, auf einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt aufmerksam.

Weitere Artikel

Kommentieren


*Pflichtangabe

Das Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen

Archiv

Feed