Better M Day: Der geschenkte Tag

Dieses Jahr bekommen wir einen zusätzlichen Tag geschenkt – und zwar den Schalttag am 29. Februar. Wir wollen diesen geschenkten Tag nutzen, um Gutes zu tun. McDonald’s Deutschland reicht deshalb dieses Geschenk direkt weiter an ein Social Business namens Treedom. Die Aufforstungsinitiative pflanzt Bäume und trägt so zum Schutz des Klimas und unserer Umwelt bei. Denn Bäume absorbieren CO₂ und geben Sauerstoff ab. Außerdem unterstützt Treedom durch das Pflanzen von Bäumen auch Kleinbauern im globalen Süden.

McDonald’s verschenkt also einen Tag – wie soll das gehen? Am 29. Februar verordnen wir uns selbst eine Werbepause und schenken Treedom die Werbezeit, die wir für den gesamten Tag eingekauft haben. An diesem „geschenkten Tag“ wird es also keine Werbung für McDonald’s geben – weder online noch im TV oder Hörfunk. Stattdessen haben wir eigene Spots für Treedom produziert, die wir auf diesen und sogar noch zusätzlichen Sendeplätzen ausstrahlen lassen.

Doch wir wollen auch unseren Gästen die Möglichkeit geben, Gutes zu tun und selbst einen Baum zu pflanzen. Deshalb gibt es im Zeitraum vom 27. Februar bis einschließlich 6. März in unseren Restaurants und der McDonald’s App neben Burgern und Pommes tatsächlich auch Bäume zu kaufen! Beim Kauf eines Baumes für acht Euro erhält jeder Gast einen Baumgutschein mit einem Code, über welchen er dem gekauften Baum per Geotracking online folgen kann. So kann der Käufer live miterleben, wie sein Baum heranwächst – in der Baumschule und später auf dem Feld. Und vielleicht lässt sich sogar beobachten, wie der Baum seine ersten Avocados, Bananen, Papayas, Kakaobohnen oder auch andere Früchte trägt. Als wichtiges Symbol pflanzt auch McDonald’s 36.000 Bäume mit Treedom. Denn dieser kleine Wald steht für die großen Ziele, die wir uns beim Klimaschutz gesetzt haben: Bis 2030 wollen wir die CO2-Emissionen in allen Restaurants weltweit um 36 Prozent senken.

Und was macht ihr aus dem geschenkten Tag?

Hier geht’s zur Aktions-Website!

Artikel teilen

Weitere Artikel

1 Kommentar

  1. Anne sagt:

    Hallo zusammen,

    am 27.02. habe ich auch einen Baum in einem McDonald’s Restaurant in Regensburg gekauft. Gefühlt war ich die erste die in dem Restaurant einen Baum gekauft hat, denn die Mitarbeiter mussten mir erst die Unterlagen, die es als Informationsmaterial dazu gab, raussuchen. Nach der Registrierung auf treedom bin ich nun stolze Besitzerin eines Kakao Baums in Kamerun, der wohl noch in der Baumschule steht. Bin gespannt wie das mit dem Weiterverfolgen klappt 🙂

    Viele Grüße
    Anne

Kommentieren


*Pflichtangabe

Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen