„Der geschenkte Tag“ war ein voller Erfolg!

In einer landesweiten Aktion am 29. Februar 2020 schenkte McDonald’s dem Social Business Treedom seine gesamte Werbezeit im TV, Hörfunk und auf Social Media um die innovative, ökologische und soziale Initiative an diesem Tag in den Mittelpunkt zu stellen und Treedom mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. „Der geschenkte Tag“ war ein voller Erfolg! So konnte Treedom beispielsweise den Traffic auf Ihrer Website um ein Vierfacheserhöhen und weitere Bäume pflanzen.

Treedom unterstützt Kleinbauern bei der Pflanzung und Aufzucht von produktiven Obstbäumen und weiteren Baumarten, die für die Gesundheit des lokalen Ökosystems nötig sind. Diese benötigen, besonders in den ersten Jahren, wenn sie noch keinen Ertrag bringen, zusätzliche Finanzierung, um die Pflege möglich zu machen. Neben der hohen Bindung von CO2, der Erhöhung der Artenvielfalt und dem Entgegenwirken von Bodenerosion und Wüstenbildung, die durch die Aufforstung erzielt wird, haben die Projekte auch einen hohen sozialen Wert. Die Projekte werden oft von Schulungen begleitet und helfen dabei, das Einkommen der Bauern vor Ort zu diversifizieren.

Die Initiative unterstützt damit den Kampf gegen den Klimawandel und hilft Kleinbauern dabei, ihre Unabhängigkeit und Einkommenslage zu verbessern. Seit 10 Jahren leistet Treedom mit seiner Aufforstung in Asien, Afrika, Südamerika und Italien einen Beitrag zu den formulierten Zielen zur nachhaltigen Entwicklung der UN. (Sustainable Development Goals, SDGs).

Und auch unser McDonald’s-Wald wächst! Die ursprünglich von McDonald’s selbst gepflanzten 36.000 Bäume sind mittlerweile auf über 44.000 Bäume angewachsen. Die Bäume verteilen sich auf insgesamt 7 Länder, darunter, Kamerun, Ecuador, Guatemala, Kenia, Madagaskar, Nepal und Tansania.


Artikel teilen

Weitere Artikel

Kommentieren


*Pflichtangabe