Klimaschutz – ein Thema für McDonald’s, seine Lieferanten und die McDonald’s Young Farmers

Die tierhaltenden Junglandwirte aus dem „Young Farmer Programm“ trafen sich in Niedersachsen auf dem Betrieb von Stefan Teepker. Der Klimabeauftragte der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Ansgar Lasar, stellte das Thema Klimaschutz und Klimabilanzierung in der Landwirtschaft vor. Im Anschluss besichtigte die Gruppe einen Schweinestall und kalkulierte beispielhaft eine Klimabilanz für den Stall.

Die Berechnung der Klimabilanz erfolgte mit dem Rechentool TEKLa (Treibhausgas-Emissions-Kalkulator-Landwirtschaft). TEKLa wurde von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen gemeinsam mit anderen Instituten auf Grundlage des Berechnungsstandards für einzelbetriebliche Klimabilanzen (BEK) in der Landwirtschaft entwickelt. Die Anwendung TEKLa vernetzt die wissenschaftlichen Anforderungen einer Klimabilanz nach BEK mit dem praktischen Beratungseinsatz für die landwirtschaftlichen Betriebe.

Die wichtigste Erkenntnis des Tages war, dass die Klimabilanzierung ein sehr breites Feld ist. Der CO2 -Fußabdruck eines Produktes wird von verschiedenen Parametern wie der Futterrationszusammensetzung, der Lagerung von Wirtschaftsdünger in gasdichten Behältern oder dem Stromverbrauch beeinflusst. Diese Stellschrauben wirken sich sehr unterschiedlich auf den CO2 -Fußabdruck eines Produktes aus, wobei auch die Kombination mehrerer Einflussgrößen bewertet werden muss. Deshalb ist es in erster Linie sinnvoll, einen CO2 -Fußabdruck für ein Produkt und nicht für den gesamten Betrieb zu berechnen. Durch die Betrachtung einzelner Produktionsverfahren lassen sich klimarelevante Stellschrauben besser identifizieren. Der Landwirt kann dann entsprechend daran arbeiten und alle Produktionsverfahren optimieren. Klimabilanzen liefern hierbei sehr wichtige und faktenbasierte Entscheidungsgrundlagen für den Landwirt.

Artikel teilen

Weitere Artikel

Kommentieren


*Pflichtangabe

Team

Change M ist ein Team mit einem gemeinsamen Ziel: Wir arbeiten daran, McDonald’s Deutschland nachhaltiger zu machen.

Weiterlesen